Nach einer fantastischen Golfwoche mit traumhaften Wetter, durften wir die Abschlussveranstaltung der Hamburger Golfwoche by Jeep im Club 32 in Gross Flottbeck durchführen.

Das Highlight an diesem Abend war die Kürung der Gesamtsieger Netto und Brutto. Somit hat Ulf Jähncke den Brutto Gesamtsieg erreicht und Christina Scholl den Netto Gesamtsieg!

Impressionen

Die fünfte und letzte Satation im Golfclub St. Dionys

Nachdem die ersten vier Stationen der Hamburger Golfwoche by Jeep schon sehr gelungen waren, konnte die Golfwoche im Golfclub St. Dionys eine perfektes Finale feiern.

Impressionen & Ergebnisse

Die 4. Station war zugleich der Vatertag, der auf der Runde immer wieder gefeiert wurde. 120 Teilnehmer nutzten diesen Feiertag, um in Gut Bissenmoor 18 Loch zu erleben.

Impressionen & Ergebnisse

Mit der 3. Station in Golf Gut Glinde, haben wir das Bergfest erreicht. Die Teilnehmer wurden nicht nur mit tollem Wetter belohnt sondern auch mit schönen Preisen der Partner der Hamburger Golfwoche by Jeep.

Impressionen & Ergebnisse

2. Station in Treudelberg

Die zweite Station der Hamburger Golfwoche by Jeep in Treudelberg began mit dem typischen Wetter der letzten Wochen und endete zum Glück mit aufwärmender Sonne. Trotz des Wetters hatten die 99 Teilnehmer gute Laune.

Impressionen & Ergebnisse

1. Station der Hamburger Golfwoche by Jeep

Ein traumhafter Start am ersten Tag der Hamburger Golfwoche by Jeep. 102 Teilnehmer starteten in Gut Kaden auf die Runde und erlebten einen ersten Ansatz von sommerlichen Temperaturen.

Impressionen & Ergebnisse!

Hamburger Golfwoche 2015

Die Players` Party in der Golf Lounge

Den Ausklang der Hamburger Golfwoche feierten wir in der Golf Lounge, wie schon im letzten Jahr. Die begonnenen Gespräche auf der Golfrunde konnten hier in entspannter Runde fortgeführt werden. Es gab ein Grillbuffet, Bier aus dem Hause Carlsberg, die guten Weine vom Elfenhof und natürlich noch tolle Preise. Musikalisch wurde der Abend von Prince Alec mit dem Saxophon begleitet.

Das Highlight war sicherlich die Ehrung der Gesamtsieger Brutto und Netto.

Brutto-Gesamtsieger wurde Stefanie Sperber mit insgesamt 64 Bruttopunkten und

Netto-Gesamtsieger Stefan Gadow mit insgesamt 77 Nettopunkten.

Beide Sieger dürfen sich auf eine Reise nach Usedom ins Golfhotel Balmer See freuen.

Bilder und Ergebnisse

Finaltag in St. Dionys

Der Finaltag in St. Dionys bescherte uns die Krönung der Golfwoche. Zu Beginn war es noch etwas kühl, jedoch setze sich dann die Sonne durch und wir hatten einen sonnigen Turniertag. Nicht nur das Wetter, sondern auch der Golfplatz zeigte sich von seiner besten Seite, so dass die 104 Teilnehmer diesen Tag einfach nur geniessen konnten.

Impressionen und Ergebnisse

4. Station in Gut Bissenmoor

"HASI & Hasendorf"

Am Vatertag gingen 116 Teilnehmer an den Start. Auch wenn ein kühler Wind wehte, waren die Teilnehmer guter Stimmung. Was durchaus an der besonderen Rundenverpflegung durch Manfred vom Elfenhof unterstützt wurde.

Impressionen und Ergebnisse

 

3. Station auf Gut Waldhof

Auf Gut Waldhof feierten wir unser Bergfest und somit die Halbzeit der Golfwoche. Es war ein gelungener Tag auch wenn der Wind das Spiel der 96 Teilnehmer etwas erschwert hat.

Impressionen

2. Turniertag im Golfclub Treudelberg

Nachdem der 1. Turniertag ein perfekter Start in die Golfwoche war, deutete die Wettervorhersage darauf hin, dass Treudelberg ins Wasser fällt! Doch es kam anders, der Wettergott war auf unserer Seite und beschehrte uns einen zweiten schönen Tag. Die knapp 80 Teilnehmer genossen eine sommerliche Runde und wurden an der Sonderwertung Nearest to the Pin von der Golf Lounge mit frischen Getränken begrüßt und unser neuer Partner Clubfactory bot nach der Runde einen spannenden Chip-Wettbewerb an. Alles in Allem ein rundum schöner Tag!

Impressionen und Ergebnisse

Guter Start in die 6. Hamburger Golfwoche auf Gut Kaden

Bei perfektem Wetter starteten 90 Teilnehmer auf Gut Kaden in die erste Runde der Hamburger Golfwoche. Die Teilnehmer konnten wieder über Garmin Entfernungsmessgeräte auf der Runde ausprobieren wie auch Golftrolleys von der Firma JuCad. Durch die sommerlichen Temperaturen wurden teilweise die Teilnehmer von Ihrem eigentlichen Golfspiel abgelenkt, was bei diesem Wetter überhaupt nicht schlimm war (-: Ein besonderer Moment war das Hole in One von Stefan Schommler der damit den Sonderwettbewerb nearest to the pin gewann.

Impressionen und Ergebnisse

Ergebnisse des Tages!