Fragen & Antworten zur Hamburg Golf Card

Wie funktioniert die Hamburg Golf Card?

Die Golf Card hat eine Kartennummer, die Sie bei dem Golfclub vorzeigen müssen. Bitte erkundigen Sie sich vorher beim Golfclub, ob Sie eine Startzeit erhalten können oder der Platz bespielbar ist. Ab und zu findet ein Golfturnier statt und der Platz ist nicht frei. Bitte nicht vergessen!

Wie lange ist die Hamburg Golf Card gültig?

Ihr Golf Card ist 1 Jahr ab Kaufdatum gültig. Die Laufzeit können Sie über die Serviceabfrage auch herausfinden und Sie steht auf der Rückseite der Golf Card.

Ist die Karte personalisiert?

Ja, Ihre Vorteilskarte ist personalisiert und kann nur von dem Kartenbesitzer (derjenige, der auf der Karte registriert ist) genutzt werden.

Benötige ich einen DGV Ausweis?

Ja, in der Regel benötigen Sie neben der Hamburg GolfCard einen DGV Ausweis. Ausnahme sind die offenen Golfanlagen, die diesen Nachweis nicht einfordern. Hier können wir Ihnen eine Mitgliedschaft anbieten

Wie häufig kann ich die Leistungen der GolfCard nutzen?

Jede Golfclub-Leistung kann einmal genutzt werden.

Welche Plätze wurden schon gespielt?

Es gibt eine Serviceabfrage bei Eingabe der Kartennummer, die Ihnen den Status der gespielten Golfrunden im Jahr anzeigt.

Für wie viele Personen gilt eine Karte?

Die Leistungen darf nur der eingetragene Karteninhaber in Anspruch nehmen. Bei einem 2 for 1 darf der Karteninhaber eine weitere Person mitnehmen. Bei 50 % Rabatt gilt das Modell 2 for 1 – einer zahlt das Greenfee, der 2. Spieler ist frei. Bei 30 % Rabatt erhalten beide Spieler einen Rabatt auf das Greenfee von 30 %. Teilweise gilt die Karte nur für 1 Person!